Oktober 2008

Jugendleistungsprüfung und Leistungsprüfung der FF Alberzell

Die Jugendleistungsprüfung wurde absolviert von den Feuerwehranwärtern Martin Demmelmeier, Andreas Seitz, Florian Schreiner, Johannes Buxeder, Patrick Demmel, Alexander Tyroller, Tobias Brückl und Markus Demmelmeier.

Bei den Löschgruppen wurden absolviert: 8x Stufe 2 (Stephan Hailer, Daniel Seitz, Tobias Schwertfirm, Florian Tyroller, Markus Höpp, Dominik Wagner, Werner Zanker, Manuel Brückl); 2x Stufe 3 (Martin Seitz jun., Thomas Schwertfirm); 2x Stufe 5 (Stefan Schwertfirm, Christian Geltl) und 1x Stufe 6 (Markus Effner).


 

Oktober 2008

Weinfest in der Tenne

Am 25. Oktober fand das jährliche Weinfest statt.

In der gut gefüllten Tenne wurden wieder ausgesuchte Weine und deftige Brotzeiten angeboten.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte das "Lost Hair Duo", es wurde auch wieder fleißig getanzt.

Bei der jährlichen Verlosung waren diesmal die glücklichen Gewinner:

1. Preis - 1 Mountainbike - Gerlinde Pschida

2. Preis - 1 Service - Hilde Mösner

3. Preis - 1 Feuerlöscher - Peter Schieder jun.

 

August 2008

Motorsägenausbildung - Modul 1(a+b)

9 Kameraden der FF Alberzell nahmen im August an einem Motorsägen-Lehrgang teil.

Das Modul 1 dieser Ausbildung teilte sich dabei auf in einen Theorieteil und einen Praxisteil.
Im Theorieteil wurden Aufbau und Funktionsweise eine  Motorsäge besprochen. Ein weiterer, wichtiger Punkt war jedoch auch der sichere Umgang mit dem Arbeitsgerät, sowie die persönliche Schutzausstattung.
Im Praxisteil standen Wartung und Pflege einer Motorsäge auf dem Programm. So wurden die Sägen unter fachkundiger Anleitung nahezu komplett zerlegt, gründlich gereinigt und wieder zusammengebaut. Dass hierbei der Motor auch mal ruhig ein Vollbad nehmen darf, war für die meisten Teilnehmer jedoch eher Neuland. Alle Geräte haben jedoch die Reinigungsaktion problemlos überstanden, worauf abschließend das händische Schärfen der Kette auf dem Programm stand.

Nach dieser optimalen Vorbereitung sind alle Teilnehmer gespannt auf das Modul 2, in dem das Schneiden an liegendem Holz, unter Spannung, trainiert werden kann. Diese Übung kommt den realen Einsatzbedingungen mit Sicherheit sehr nahe.
Der Termin für Modul 2 soll im September stattfinden - Bericht folgt.

 

April 2008

Verleihung des Bayerischen Feuerwehr-Ehrenkreuzes an Ehrenkommandant Franz Schwertfirm

Für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde dem Ehrenkommandant der FF Alberzell, Franz Schwertfirm, das Bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber überreicht. Franz Schwertfirm trat 1965 in die Freiwillige Feuerwehr Alberzell ein. 1971 wurde er zum Gruppenführer befördert, 1976 erfolgte die Wahl zum Stellvertretenden Kommandanten. Von 1981 bis 1999 war er Kommandant seiner Feuerwehr, die ihn zum Ehrenkommandanten ernannte. Von 1992 bis zum Ende seines aktiven Dienstes 2007 stand er der Kreisbrandinspektion als Schiedsrichter für Leistungsprüfungen zur Verfügung. KBR Eder bedankte sich bei Franz Schwertfirm für seinen langjährigen Dienst für die Allgemeinheit und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.


(Foto: Kreisbrandinspektion) von links nach rechts:
KBR Karl Eder, Dekan Konrad Eder, KBI Franz Schwarzer, OrgL Ewald Maier,
Stadtpfarrer Frank Faulhaber, Ehrenkommandant Franz Schwertfirm,
den Kommandant der FF Jetzendorf, Max Dennerlein sowie KBM Armin Wiesbeck
  

 

04. März 2008

Präsentation der neuen FF Alberzell-T-Shirts

Im Rahmen der diesjährigen UVV-Belehrung wurde den Aktiven die neuen Vereins-T-Shirts präsentiert.

Auf Anfrage können auch langarm-Shirts, Sweatshirts oder Vlies-Jacken organisiert werden (Info über den 1. Kommandanten)


1. Kommandant Johann Effner mit dem neuen Vereins-T-Shirt

 

16. Januar 2007

Jahreshauptversammlung der FF Alberzell

Lange Jahre war er der Fahnenjunker der Freiwilligen Feuerwehr Alberzell. Dieses Amt gab er vor wenigen Jahren in jüngere Hände. Aber im aktiven Feuerwehrdienst steht Jakob Seitz immer noch seinen Mann - und das mittlerweile seit 40 Jahren.
Grund genug, ihn im Rahmen der Jahreshauptversammlung seitens Verein und Gemeinde entsprechend zu ehren.
Auf "nur" 25 Jahre blicken seine Kameraden Richard Demmel, Josef Demmelmeier und Reinhard Huber zurück. Auch sie erhielten ihre Auszeichnungen aus den Händen von Kommandant Johann Effner, Vorstand Michael Hailer und Bürgermeister Josef Rieß.

Der Rest der Versammlung verlief im üblichen Rahmen. Neben den Berichten von Vorstand, Kommandant und Kassier, gab es ein umfangreiches Grußwort von KBM Armin Wiesbeck, der über die Geschehnisse in der Kreisbrandinspektion berichtete.
Zu erwähnen ist jedoch noch, dass 1. Bürgermeister Josef Rieß zum letzten mal als Gastredner der Versammlung beiwohnte, und das immerhin zum 17. mal.

Als Anregung wurde am Versammlungsende noch vorgebracht, dass über eine Renovierung der alten Feuerwehrstandarte des Vereins nachgedacht werden soll. Hierzu laufen bereits die Planungen in der Vorstandschaft.


v.l.: KBM Armin Wiesbeck, Vorsitzender Michael Hailer,
Kommandant Johann Effner, Reinhard Huber, Josef Demmelmeier,
Bgm. Josef Rieß, Richard Demmel, Jakob Seitz
(Foto: R. Schmid)